Allgemein

Oh, I get by with a little help from my (socially distant) friends…

Wir melden uns zurück! 🙂

Aktuell ist leider keine gute Zeit für Chöre, deswegen hatten wir in den letzten Monaten auch einige Schwierigkeiten, uns zum Proben zu treffen. Doch wir versuchen durchzuhalten und haben es sogar geschafft, ein kleines Video mit einem unserer liebsten Chorsongs zu basteln. Das Ergebnis könnt ihr oben bewundern 😉

Ein ganz großes Danke geht an Doro, unsere Chorleiterin, die die Idee dazu hatte und unsere einzelnen Gesangsschnipsel so zusammen geschnitten hat, dass es so klingt, als hätten wir tatsächlich alle gemeinsam gesungen. Und an ihren Freund Timon, der uns am Schlagzeug nachträglich begleitet hat ♫

Auch wenn es sich etwas merkwürdig angefühlt hat, ganz allein die eigene Stimme aufzunehmen, freuen wir uns sehr, dass wir das Projekt in Angriff genommen haben und dass es dann doch so schön geworden ist 😀 Wir hoffen, dass es euch ebenso gefällt… vielleicht machen wir das ja sogar nochmal, wenn die Situation weiterhin so bleibt… wer weiß?

Bis dahin wünschen wir euch einen erträglichen Lockdown. Versucht, gesund zu bleiben und auf euch und eure Liebsten zu achten!

Aktuelles

Wir sind in der Zeitung!

Als wir vor ein paar Wochen während unserer Probe im Park von einem interessierten Herren angesprochen wurden, waren wir zuerst etwas überrascht und fragten uns erwartungsvoll, ob unsere Sehnsucht nach männlichen Stimmen in unseren Reihen nun endlich erhört worden sei. Doch als sich besagter Herr nicht als begeisterter Sänger, sondern „nur“ als Journalist des Hamburger Wochenblatts zu erkennen gab und ankündigte, einen Artikel über uns schreiben zu wollen, fanden wir das auch ganz okay 😀 Seit dem 16. September sind wir nun sowohl in der Print- als auch in der Onlineausgabe des Wochenblatts für die Region Horn zu finden und wir möchten herzlich alle Chorinteressierten begrüßen, die auf diesem Wege auf unsere kleine bescheidene Webseite gelangt sind! Vielleicht sieht man sich ja demnächst mal bei einer Probe… 🙂

Den Link zum vollständigen Artikel gibt es, für alle, die ihn noch nicht kennen, hier: https://emag.hamburger-wochenblatt.de/titles/hamburgerwochenblatt/10943/publications/1472/pages/2

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Fraude, den Verfasser des Artikels. Wir haben uns nicht nur sehr darüber gefreut, dass Sie uns besucht und über uns berichtet haben, sondern auch darüber, dass unser Artikel nicht auf der gleichen Seite erschienen ist wie der über die Rattenplage in Rothenburgsort. Falls wir irgendwann einmal ein richtiges Konzert geben sollten, setzen wir Ihren Namen natürlich auf die Gästeliste (auch wenn es bis dahin vielleicht noch etwas dauert).

Aktuelles

Die Website ist online!

Ab sofort gibt es hier Infos zum Chor, Neuigkeiten von den Proben und alles andere, was unter klassische Öffentlichkeitsarbeit fällt 😀 Wir freuen uns über reges Interesse und hoffen, dass unser neuer Onlineauftritt dazu führt, dass wir als Chor weiter wachsen und potenzielle Mitsänger*innen auf uns aufmerksam werden. Schaut euch doch gerne schon mal etwas um, auch wenn die Seite sich noch im Aufbau befindet 🙂